The Story of "Tintentonería" - wie alles begann

Sehr oft werden wir gefragt, wie denn alles begann, wie alles zusammenhängt, woher die Idee des Namens stammt etc.

Hier können Sie alles exklusiv erfahren, einfach aus dem "Nähkästchen geplaudert" ... frei nach: "Es war einmal ..."

In einem kleinen Hausanbau auf dem Hof im damaligen Wandlitzer Amselweg gründete 1995 Hans Arnold "NIGRA Express Hans Arnold - Alles was schwarz macht" - ein Franchise-Unternehmen. Auf Knopfdruck Torklingel, verkaufte der 1932 geborene Hans Arnold zwischen Baum, Borke und Blume, Hund und Rasenmäher, - Büromaschinen und Zubehör.

Aus dem Amselweg-Versteck heraus zog der Betrieb 2001 direkt an die Bundesstraße B109. Durch den Umzug in die Prenzlauer Chaussee 97 entstand ein kleiner Laden in der Tiefgarage, der vorerst nur als "Versandhaus" gedacht war. Jedoch auf Knopf- druck Torklingel kam auch zunehmend Laufkundschaft zu den Arnold's. Um dies auch weiterhin zu ermöglichen, wurde eine Öffnungszeit von 15 - 17 Uhr eingeführt und eine Bürokraft für Verwaltung und Verkauf beschäftigt: Frau Neumann.

Durch Werbung und Mundpropaganda wurde die Öffnungszeit von 14-18 Uhr erweitert. Ein weiteres Mal bekamen Tinte und Toner Beine und zogen auf dem neuen Grundstück von der Tiefgarage in das Nebengebäude ein. Auf Bitten der Kundschaft wurde abermals die Öffnungszeit geändert.

Fortan wurde auch vormittags von 9-12 Uhr verkauft.

2006 bekam Frau Neumann Verstärkung; Herr Rohr gesellte sich dazu und übernahm vorrangig die Werbung und das Marketing.

Beide sind bis heute im Einkauf und Verkauf tätig. Während sich Frau Neumann weiterhin um die Buchhaltung kümmert, nahm Herr Rohr die Marketingaufgaben wahr.

 

(Foto: Laden jungfräulich - Februar 2007)

Nachdem der Franchisevertrag gelöst wurde bekam das Familienunternehmen "NIGRA Express Hans Arnold" einen neuen Namen: "Arnold's Tintentanke". Da jedoch die Kunden glaubten, es handelte sich hier um eine Tintennachfüllstation, was nicht der Fall war, wurde flugs aus der "Tintentanke" die Tintentonería. Ein neuer Name, dessen Ursprung eine Urlaubsfahrt hatte.

 

Die Tintentonería änderte letztmalig ihre Öffnungszeiten und hat seitdem ganztägig von 9 - 18 Uhr und auch am Sonnabendvormittag geöffnet.

Ein kleiner, provisorischer Parkplatz ermöglichte kurzes Parken und ein gelber Farbauftritt an der Grund-stückseinfahrt signalisierte, wo Toner und Patronen schon schön wohnen.

 

 

 

 

(Foto: Einfahrt und provisorischer Parkplatz, bis Juli 2008)

Ehemalige Plane am Zaun der Zufahrt (2010)

Hans Arnold: "Durch die wachsende Präsenz am Markt sind wir heute in der Lage, für jeden noch so ausgefallenen Drucker, für jedes noch so ausgefallenes Fax- oder Kopiergerät, das entsprechende Verbrauchsmaterial in kurzer Zeit zu liefern."

In der Tintentonería - dem Fachgeschäft für Büromaschinen und Zubehör werden Sie auch weiterhin seriös, kompetent und freundlich beraten und bedient. Im Stile eines fast vergessenen Tante-Emma-Ladens stehen heute Frau Neumann und Herr Rohr hinter dem Ladentisch.

Auf Knopfdruck Torklingel werden auch heute noch spätabends um 22:30 Uhr ein paar Kassenrollen für ein Wandlitzer Restaurant oder am Sonntagmorgen Tintenpatronen für eine - auf dem Tintentrockenen sitzende - Lehrerin über den Gartenzaun gereicht.

Am 30. April 2010 feierte die Tintentonería ihr 15-jähriges Jubiläum. Dieses wurde mit einem Grillfest, Kaffee, Kuchenbuffet und mit einer Gewinnermittlung eines Preisrätsels gefeiert. Verlost wurden ein Drucker, ein Multifunktions - sowie ein Faxgerät.

 

Mit dem Jahreswechsel 2016/2017 übergibt Hans Arnold die Tintentonería an seinem Sohn Hans.-J. Arnold und wünscht ihm und seinem Team immer eine handbreit Wasser (oder Tinte) unter'm Kiel.

Mögen noch viele weitere Jahre die Tintentonería das Onlineshoppen überleben und den Kunden vor Ort, von Angesicht zu Angesicht mit Beratung, Hilfe und natürlich Verkauf zur Seite stehen.

 

 

 

(Foto: Laden bunt - August 2016)

Hier ärgern Sie sich nicht mit Versandkosten schwarz,

hier können Sie Farbe kaufen!

Auch auf Knopfdruck Torklingel…

Inhaber: Hans-J. Arnold

Prenzlauer Chaussee 97

16348 Wandlitz
 


Tintefon: 03 33 97 - 2 11 41
Tintefax: 03 33 97 - 6 49 60

Tinternet: www.tintentoneria.de
Ti-Mail: info (äth) tintentoneria. de

 

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

(c) Seit 1995 Tintenfisch-Logo, Texte und Fotos Tintentoneria